Der Wolf auf dem Fels

Nils Biwer

K12, 2020

30 x 42 cm, Softpastell auf Papier

Auf dem Bild erkennt man einen Wolf, der von einem Felsvorsprung aus einen Nadelwald überblickt. Seine „neue” Heimat, aus der er einst von den Menschen vertrieben wurde. Der grosse Nachthimmel mit dem letzten Schein des Sonnenuntergangs und dem grossen Mond sollen eine ruhige und friedliche Atmosphäre schaffen, welche der Wolf durch seine Haltung wiederspiegelt. So soll das Vorurteil des schrecklichen Wolfes in diesem Bild beiseitegeschafft werden.